Behandlung

Entzündliche Zahnfleischerkrankungen sollte man deshalb immer behandeln lassen. Im Anfangsstadium reicht dazu eine gründliche, professionelle Entfernung aller harten und weichen Beläge beim Zahnarzt meist aus. Bei einer fortgeschrittenen und/oder aggressiven Erkrankung sind jedoch Spezialisten gefragt. Mit mikro­chirur­gischen Operationstechniken können sie das Zahnfleisch sehr gezielt und schonend eröffnen, um die bakteriellen Ablagerungen zusammen mit fest anhaftendem Zahn­stein auch unter dem Zahnfleisch zu entfernen. Gleichzeitig kann oft sogar zurück­gebildetes Weich- und Knochengewebe regeneriert oder mit Ersatzmaterial wieder­aufgebaut werden.