Parodontalchirurgie

Spezialistenkonzepte erhalten Zähne

Ein dauerhaft schönes Lächeln braucht nicht nur gesunde Zähne. Mindestens ebenso wichtig ist gesundes Zahnfleisch und ein gesunder Zahn­halteapparat. Mit einem wellenförmigen Verlauf umschließt das Zahnfleisch fest die Zähne und gibt ihnen mit den übrigen Strukturen des Zahn­halte­apparates einen sicheren Halt. Gesundes, rosa­farbenes Zahnfleisch ist jedoch keine Selbst­verständlichkeit. Das größte Risiko für das Funda­ment der Zähne stellt die Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates) dar. Durch sie gehen im Erwachsenalter mehr Zähne verloren als durch Karies.

Im frühen Stadium kann meist der Hauszahnarzt mit regelmäßigen unterstützenden Hygienemaßnahmen helfen. Wenn bakterielle Prozesse jedoch bereits zu einem Abbau des Zahnbetts sowie der Knochensubstanz geführt haben und Zahnverluste drohen, sind Spezialisten wie Parodontologe oder MKG-Chirurg gefordert – speziell ausgebildete Ärzte, die einerseits durch moderne parodontologische Konzepte das bakterielle Geschehen beeinflussen und anderer­seits unter bestimmten Bedingungen das zurückgebildete Knochengewebe wieder­aufbauen können. Seine zahnmedizinische, allgemeinmedizinische, chirurgische und rekonstruktive Kompetenz macht den Mund-Kiefer-Gesichts­chirurgen auch hier zum Ansprechpartner Ihrer Wahl. Durch sein gebündeltes Wissen und die hoch entwickel­ten Methoden der Mund-Kiefer-Gesichts­chirurgie hat er alle Möglichkeiten, den Zahn­halteapparat zu sanieren. Verloren gegangene Knochensubstanz kann in vielen Fällen entweder mit körpereigenem oder durch künstlich hergestelltes Material vollwertig ersetzt werden. Darüber hinaus arbeitet die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie mit speziellen Therapien, welche die Heilungsprozesse beschleunigen oder sogar eine völlig natürliche Regeneration des Zahnhalteapparates bewirken können. So nutzen MKG-Chirurgen alle Möglichkeiten, um Ihren Zähnen den sicheren Halt zurückzugeben.